Verbesserung der Haltung

Unter Körperhaltung versteht man das Zusammenwirken von Muskeln, Bändern, Faszien und Knochen.
Dieses Zusammenspiel soll durch gezielte Übungen ins Gleichgewicht gebracht werden. Der Grund für eine schlechte Körperhaltung sind oft einseitige Belastungen, ausgelöst durch z.B. falsche Sitzpositionen am Schreibtisch. Daraus resultieren muskuläre Dysbalancen, Verhärtungen der Muskulatur und Verkürzungen des Bewegungsapparates.
Eine schlechte Haltung ist dauerhaft schädlich für die Wirbelsäule, die Schultern, die Hüfte und die Knie.

Um diesen Problemen entgegenzuwirken, beheben wir die muskulären Dysbalancen durch Kräftigung der Muskulatur.
Die verkürzten Bereiche werden aufgedehnt und die Verhärtungen mithilfe von speziellen Übungen gelindert, um somit wieder ein Gleichgewicht im Körper herzustellen. Eine gute und aufrechte Körperhaltung ist die Basis für ein effektives und sicheres Training, verbessert die Sauerstoffaufnahme, fördert die Verdauung und wirkt sich positiv auf die Psyche und die Ausstrahlung aus.


Heute 14

Gestern 23

Woche 73

Monat 73

Insgesamt 1994

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions